wissen, was lächeln lässt

Zeit für ein kleines Lächeln



"Stell Dir vor Du gehst raus
und jeder lächelt Dich an!"
Mit 1 € pro unserer individuellen Mund-Nasen-Bedeckung unterstützen wir Menschen in dem Land, das von COVID-19 am stärksten betroffen ist.
Seit Wochen steht Italien unter Quarantäne.
Nach einer leisen Hoffnung auf Besserung erlebt das Land wieder einen Anstieg der Todesfälle. Über 16.500 Menschen starben an der durch das Coronavirus ausgelösten Lungenkrankheit COVID-19, mehr als 132.000* Menschen sind infiziert. Ärzte und Pflegepersonal arbeiten bis zur vollkommenen Erschöpfung unter extremen Bedingungen.

(* Stand 6. April 2020)

füreinander
miteinander
Es ist Zeit, zu handeln.
Dem Leben zuliebe.
Einem Leben in einer Welt, die einem drohenden Riss standhält.
Weil wir füreinander da sind.

Schon klar, dass die Mund-Nasen-Bedeckungen nicht unter die Kategorie „Medizinprodukte“ fallen und auch nicht der PSA-Verordnung unterliegen. Es handelt sich dabei nicht um partikelfiltrierende Halbmasken (FFP), welche vor Aerosolen schützen.

Die Mund-Nasen-Bedeckung dient dazu, die Abgabe von Speicheltröpfchen durch den Maskenträger zu minimieren. Sie kann nicht ausreichend vor Infektionen über die Luft schützen (wie das bei FFP-Masken der Fall ist), da sie nicht dicht am Gesicht anliegt. Sie kann allerdings Mund und Nase des Trägers vor Berührungen mit kontaminierten Händen schützen.

Lt. Empfehlung der WHO und des Robert-Koch-Institus muss jede Mund-Nasen-Bedeckung nach Durchfeuchtung gewechselt werden.

Unsere 2 Typen an Mund-Nasen-Bedeckungen in unterschiedlichen Qualitäten:

Typ 1


PREMIUM CLEAN

50 % Polyester
50 % Lyocell (TENCEL™)
200 g/qm

  • produziert in Deutschland
  • nachhaltige Materialien
  • komplett handgefertigt
  • mind. 50 x waschbar – bei max. 95 Grad
  • schneller trocknend als vergleichbare Produkte aus 100 % Baumwolle

Typ 2


Mund- und Nasenabdeckung

Baumwolle und Molton

  • wiederverwendbar
  • bei 60 Grad waschbar

Lt. Empfehlung der Referentin für Schadstoffmanagement & Ökologie des Germanfashion Modeverband Deutschland e. V., Frau Dr. Monika Kohla, welche auch das Bundesgesundheitsministerium berät, wird von reinen Baumwollmasken (100 % Baumwollanteil) abgeraten, da Baumwolle zu schnell durchfeuchtet und dadurch die Durchlässigkeit einer Maske erhöht, was wiederum kontraproduktiv ist. Besser sind Bedeckungen aus Synthetik- und Naturfasermischungen (PREMIUM CLEAN).


Sie hören von uns.

Sie haben noch Fragen?
Kontaktieren Sie uns!
 
wissen, was lächeln lässt

Zeit für ein kleines Lächeln



"Stell Dir vor Du gehst raus
und jeder lächelt Dich an!"
Mit 1 € pro unserer individuellen Mund-Nasen-Bedeckung unterstützen wir Menschen in dem Land, das von COVID-19 am stärksten betroffen ist.
Seit Wochen steht Italien unter Quarantäne.
Nach einer leisen Hoffnung auf Besserung erlebt das Land wieder einen Anstieg der Todesfälle. Über 16.500 Menschen starben an der durch das Coronavirus ausgelösten Lungenkrankheit COVID-19, mehr als 132.000* Menschen sind infiziert. Ärzte und Pflegepersonal arbeiten bis zur vollkommenen Erschöpfung unter extremen Bedingungen.

(* Stand 6. April 2020)

füreinander
miteinander
Es ist Zeit, zu handeln.
Dem Leben zuliebe.
Einem Leben in einer Welt, die einem drohenden Riss standhält.
Weil wir füreinander da sind.

Schon klar, dass die Mund-Nasen-Bedeckungen nicht unter die Kategorie „Medizinprodukte“ fallen und auch nicht der PSA-Verordnung unterliegen. Es handelt sich dabei nicht um partikelfiltrierende Halbmasken (FFP), welche vor Aerosolen schützen.

Die Mund-Nasen-Bedeckung dient dazu, die Abgabe von Speicheltröpfchen durch den Maskenträger zu minimieren. Sie kann nicht ausreichend vor Infektionen über die Luft schützen (wie das bei FFP-Masken der Fall ist), da sie nicht dicht am Gesicht anliegt. Sie kann allerdings Mund und Nase des Trägers vor Berührungen mit kontaminierten Händen schützen.

Lt. Empfehlung der WHO und des Robert-Koch-Institus muss jede Mund-Nasen-Bedeckung nach Durchfeuchtung gewechselt werden.

Unsere 2 Typen an Mund-Nasen-Bedeckungen in unterschiedlichen Qualitäten:
 
Typ 1


PREMIUM CLEAN

50 % Polyester
50 % Lyocell (TENCEL™)
200 g/qm

  • produziert in Deutschland
  • nachhaltige Materialien
  • komplett handgefertigt
  • mind. 50 x waschbar – bei max. 95 Grad
  • schneller trocknend als vergleichbare Produkte aus 100 % Baumwolle
Typ 2


Mund- und Nasenabdeckung

Baumwolle und Molton

  • wiederverwendbar
  • bei 60 Grad waschbar
 
Lt. Empfehlung der Referentin für Schadstoffmanagement & Ökologie des Germanfashion Modeverband Deutschland e. V., Frau Dr. Monika Kohla, welche auch das Bundesgesundheitsministerium berät, wird von reinen Baumwollmasken (100 % Baumwollanteil) abgeraten, da Baumwolle zu schnell durchfeuchtet und dadurch die Durchlässigkeit einer Maske erhöht, was wiederum kontraproduktiv ist. Besser sind Bedeckungen aus Synthetik- und Naturfasermischungen (PREMIUM CLEAN).

zum Shop
Sie hören von uns.

Sie haben noch Fragen?
Kontaktieren Sie uns!